acoustics-Konzerte 2022

Im Rahmen der Muziekbiennale 2022 präsentieren die acoustics-Konzerte im Herbst 2022 in der intimen Atmosphäre der Rokoko-Kapelle auf dem Gelände des Schlosses Diersfordt-Wesel ein Programm mit international renommierten Künstlern. Eröffnet wird die Konzertreihe durch ein Solorecital des Schweizer Pianisten Nik Bärtsch, der für seine aktuelle ECM-Produktion „Entendre“ international gefeiert wurde. Seit zehn Jahren begeistern der Akkordeonist Klaus Paier und die Cellistin Asja Valcic das Publikum und die Kritiker. Atemberaubend“ urteilt zum Beispiel Der Spiegel, ein „packendes Zusammenspiel“ hört der britische Guardian. Paier und Valcic machen die Kombination Akkordeon-Cello zu einem unvergleichlichen Klangerlebnis. Für das Abschlusskonzert haben sich zwei der größten Jazzgitarristen der Welt, Martin Taylor & Ulf Wakenius, zu einer unvergesslichen Live-Show zusammengeschlossen. Sie bringen ein einzigartiges Erbe im europäischen Jazz mit, das aus jahrelangen Tourneen und Aufnahmen mit Stephane Grappelli und Oscar Peterson stammt.

Nik Bärtsch solo Sonntag, 04. September 15.00
Klaus Paier und Asja Valcic Sonntag, 18. September 15.00
Martin Taylor / Ulf Wakenius Sonntag, 09. Oktober 15.00

Schlosskirche Diersfordt
Am Schloss 346487 Wesel-Diersfordt
Eintritt: 28 Euro

Tickets sind erst nach Herausgabe des Gesamtprogramms der Muziekbiennale im Mai 2022 erhältlich. Wie alle Veranstaltungen der Muziekbiennale 2022 finden die Konzerte unter Einhaltung der tagesaktuellen Coronaschutzverordnungen statt.